Prüfung zur Pflegedienstleitung erfolgreich abgelegt

Prüfung zur Pflegedienstleitung erfolgreich abgelegt

Allen Grund zur Freude hat Regine Beneke, Teamleitung in der VICA Die ambulante Pflege in Coesfeld. Sie konnte diese Woche ihre Prüfung zur Pflegedienstleitung mit Erfolg ablegen. Seit 1. Mai 2008 als Pflegefachkraft in der Einrichtung tätig, erhielt sie auf Grund ihrer guten Leistungen die Möglichkeit, berufsbegleitend eine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung beim DiCV in Münster zu absolvieren. Nach insgesamt 560 Unterrichts-Stunden, hat sie die Prüfung zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft einer ambulanten/stationären Pflegeeinrichtung, bestanden. „Wir freuen uns für Frau Benke und sind natürlich sehr stolz auf ihre Leistung”, so Ruth Hessel, Pflegedienstleiterin der VICA Die ambulante Pflege.

Einladung zum Infoabend 10. Oktober 2019: Frühzeitig gut vorbereitet mit Patientenverfügung und Vorsorevollmacht

Einladung zum Infoabend 10. Oktober 2019: Frühzeitig gut vorbereitet mit Patientenverfügung und Vorsorevollmacht

Der Förderverein der Christophorus-Kliniken lädt ein:

Infoabend
10. Oktober 2019 um 19 Uhr

Christophorus-Kliniken Dülmen
Vortragsraum UG
Vollenstraße 10
48249 Dülmen

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Vortrag und Gesprächsrunde mit unseren Experten zu den Themen

Themen sind:
Wie sieht eine gute rechtliche Vorsorge aus?
Was geschieht, wenn ich selbst nicht mehr entscheiden kann?
Wer kann im Krankheitsfall verbindlich handeln und wessen Wille wird umgesetzt?
Wer braucht eine Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht und wann sollte sie erstellt werden?
Welche häufigen Fehler gilt es zu vermeiden?

Referent
Jochen Fallenberg – Geschäftsführer der VICA Die ambulante Pflege GmbH und der Christophorus-Altenhilfe GmbH
Matthias Lennartz – Rechtsanwalt und notar, Fachanwalt für Arbeits- und Steuerrecht

Gesprächsrunde
Herr Fallenberg
Herr Lennartz
Herr Ludwig – Seelsorger
Dr. Middermann-Blank – Leiterin Brustzentrum der Christophorus-Kliniken
Frau Wrublick – Vorsitzende Ethik-Komitee der Christophorus-Kliniken

Moderator
Andreas Kramer – Reaktionsleiter Radio Kiepenkerl

Der Infoabend ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos unter 02541 89-14033.

Freunde und Förderer der Christophorus-Kliniken e.V.
Hagenstraße 35 – 48301 Nottuln

www.foerderverein-christophorus-kliniken.de

 

Generation Pflege. Pflegen oder Pflegen lassen?

Generation Pflege. Pflegen oder Pflegen lassen?

Information über die Pflegeversicherung und Unterstützungsangebote im Alltag. Vortrag vom 18.09.2019 um 18:00 Uhr in der Christophorus-Kliniken Nottuln in der Cafeteria.

In der Vortragsreihe vom Patientenforum hat Herr Jochen Fallenberg Geschäftsführer der VICA Die ambulante Pflege GmbH sehr anschaulich die Leistungen und Hilfeangebote der Pflegeversicherung erläutert. Wichtig ist das man sich Hilfe holt. Jeder Fall wäre anders und deshalb wäre die individuelle Beratung sehr wichtig. Die VICA steht mit Ihren drei Standorten in Coesfeld, Rosendahl und Nottuln für die Beratung sowie die Unterstützung bei der Betreuung, Hauswirtschaft und Pflege immer zur Verfügung. Herr Fallenberg rät dazu, das man sich für einen Anbieter entscheiden sollte, der von “Warmes Essen auf Rädern” bis zur stationären Pflege alles aus einer Hand anbieten kann.

 

Ein großer Erfolg war der erste CAH Cup von der VICA Die ambulanten Pflege und der Christophorus-Altenhilfe

Ein großer Erfolg war der erste CAH Cup von der VICA Die ambulanten Pflege und der Christophorus-Altenhilfe

Gemeinsam sporteln, lachen und grillen

Bildzeile: Mehr als 100 Teilnehmer der Christophorus-Altenhilfe (drei Altenheime sowie Pflegedienst VICA) vergnügten sich jetzt beim CAH-Cup im Schlosspark

Am Freitagnachmittag wurde es bunt im Schlosspark: Rote, weiße, schwarze und pinke Gestalten schnitten Grimasse, sangen, lachten und tanzten in Gruppen, allein oder alle gemeinsam. Was stand dahinter? Der erste CAH-Cup, also der Cup der Christophorus-Altenhilfe. Die mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Senioreneinrichtungen St.-Elisabeth-, St.-Katharinen und St.-Laurentius-Stift sowie des Pflegedienstes VICA nahmen an einem bunten Wettkampf teil, bei dem Spaß und das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund standen.

Nach stärkendem Kaffee und Kuchen maßen sich die Gruppen zunächst beim Stopptanz sowie einem Quiz, bei dem das Publikum pantomimisch einen Begriff darstellte und die Gruppe ihn zu erraten versuchte. Danach probierte jede Einrichtung, die längste Kleiderkette zu bilden und beim Staffellauf mit Luftballons die Nase vorn zu haben. Den Abschluss bildeten Sackhüpfen und Lachyoga für alle.

Die Gruppen hatten sich originell benannt, da trafen die „Krassen Sieger der Herzen auf „ES – Die kleinsten sind die größten“, und „Von Haus zu Haus – Die VICA ist allen voraus“. Mit dem Slogan „Kämpfen und Siegen – LS wird den Pokal kriegen“ hatte das LS viel Weitsicht bewiesen – es gewann am Ende tatsächlich den prächtigen Wanderpokal und bewahrt ihn bis zum nächsten CAH-Cup auf. Nach so viel Bewegung klang die Veranstaltung bei Bilderbuchwetter gemütlich mit einem gemeinsamen Grillen aus.

Re-Zertifizierungsaudit VICA nach DIN EN 9001:2015

Re-Zertifizierungsaudit VICA nach DIN EN 9001:2015

Für die Re-Zertifizierung des ambulanten Pflegedienstes VICA nach der DIN EN 9001:2015 (Managementsystemdokumentation der Organisation) war am 13.05.2019 Frau Susanna Weber als Auditorin vom TÜV Rheinland zu Gast. Das Qualitätsmanagement der VICA wurde 2018 in das QM der CTC integriert und das Audit zu ersten Mal durch die QM-Abteilung der CTC begleitet.

Fr. Weber ließ sich das Qualitätsmanagementsystem der VICA mit seinen Weiterentwicklungen seit dem letzten Audit erläutern und gab Anregungen für weitere Überlegungen.

Die Auditorin beschrieb das QM-System im Abschlussgespräch als „auf stabilen Füßen“ stehend und lobte u.a. das Schulungs- sowie Informationssystem für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VICA und das Interne Auditsystem der CTC. Sie sprach sich für die weitere Vergabe des Zertifikates aus.

Bei Anruf… AUSBILDUNG! Tel.: 02541 89 13076

Bei Anruf… AUSBILDUNG! Tel.: 02541 89 13076

Bei der VICA Die ambulante Pflege kann JEDER* eine qualifizierte Ausbildung in der Pflege beginnen – ein einziger Telefonanruf genügt.

Wenn Du Dich für eine Ausbildung in der Pflege interessierst, musst Du bei uns kein formelles Bewerbungsverfahren mehr durchlaufen. Also: Lass Deine Zeugnisse stecken und schreib keinen langen Lebenslauf, sondern greif zum Handy und ruf uns an!

Jetzt anrufen: 02541 8913076

Wir garantieren: Jeder, der sich bei uns meldet und sich auf die Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen einlassen kann, erhält bei uns die Perspektive auf einen Ausbildungsplatz. Der praktische Teil der Ausbildung findet in der VICA Die ambulante Pflege oder stationären Einrichtungen der Christophorus Altenhilfe statt, der schulische Teil im Caritas Altenpflegeseminar in Dülmen.

Die Bezahlung kann sich auch sehen lassen: Zwischen 1040 und 1303 Euro verdienst Du bei uns schon in der Ausbildung. Gleichzeitig wirst du von erfahrenen Praxisanleitern begleitet und ausgebildet.

Wenn Du uns anrufst, klären wir in einem persönlichen Gespräch deine persönlichen Vorlieben – zum Beispiel, ob Du lieber in der ambulanten oder stationären Pflege arbeiten möchtest, oder ob wir dir einen Ausbildungsplatz an deinem Wohnort anbieten können.

*Lediglich zwei formale Voraussetzungen musst Du für eine Pflegeausbildung bei der VICA Die ambulante Pflege erfüllen. Du musst 18 Jahre alt sein und mindestens einen Hauptschulabschluss (auch ohne Qualifikation) haben.